Zur Desktop-Version

Seminar Unterwasserarchäologie

In Zusammenarbeit mit
- Gesellschaft für Schweizer Unterwasserarchäologie (GSU)
- Kontaktstelle für Unterwasserarchäologie des Schweizer Unterwasser-Sport-Verbandes
- Swiss Archeodivers

Kursinhalt Theorie (1 Tag)
- Was ist Archäologie / Unterwasserarchäologie?
- Geschichte der Unterwasserarchäologie
- Unterschied Unterwasserarchäologie / Schatztauchen
- Zeitepochen
- Fundstellen in See und Meer
- Verhalten an einer Fundstelle
- Gesetze und Rechtsfragen
- Erstellen von Fundmeldungen
- Altersbestimmung
- Holzkunde

Kursinhalt Praxis (1 Tag)
- Tauchsicherheit
- Zwei Tauchgänge an Seeufersiedlung (maximale Tauchtiefe 3 Meter) mit Zeichnungs- und Vermessungsübungen
- Erstellen und Präsentieren von Fundbericht
- Navigationsübungen an Land
- Tauchgang an Schiffswrack (maximale Tauchtiefe 12 Meter) mit Vermessungsübungen

Voraussetzungen
- PADI Open Water Diver oder äquivalentes Brevet
- mindestens 30 Tauchgänge
- gute Tarierung

Tauchausrüstung
Für den Praxisteil wird eine komplette kaltwassertaugliche Tauchausrüstung für drei Tauchgänge benötigt. Fehlendes kann bei Tauchsport Käser zum halben Preis gemietet werden.

Inbegriffen
- NAS Training Record Card
- SUSV-Kursbestätigung
- Kursunterlagen

Durchführung
Für die Durchführung der Kurse wird eine Mindestteilnehmerzahl von 7 Personen benötigt. Für Gruppen ab 10 Personen organisieren wir auf Anfrage gerne einen separaten Kurs.

Verischerung
Ist Sache des Teilnehmers

Hinweis
Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Änderungen, Umbuchungen oder Annullierungen wird eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.00 verrechnet. Zudem entstehen Annullationskosten.



Kurse in Bern
Kurse in Zürich

Unsere Tauchlehrer


Stephan Kaltenrieder, PADI Master Scuba Diver Trainer

«Tauchen ist mystisch, prickelnd, erfrischend anders - etwas Besonderes!»

Kursoptionen

Unsere Kursoptionen - Gruppe, Privat oder VIP

Tauchprofi

Du möchtest Tauchlehrer werden?
Wir können dir helfen! 

Details zur Tauchprofi Ausbidlung